Sie befinden sich hier: GISquadrat » Referenzen » Projekte » Erfahrungsbericht WLV der Triestingtal- und Südbahngemeinden

1 Jahr Datenerfassung und Verwaltung mit GeoMedia Smart Client und Mobile MapWorks

1 Jahr Datenerfassung und Verwaltung mit GeoMedia Smart Client und Mobile MapWorks

Der im Jahre 1929 gegründete Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden ist seit mehr als einem Jahrzehnt GISquadrat-Kunde und verwendet seit April 2014 GeoMedia Smart Client zur Erfassung und Verwaltung seines fast 1.000 Kilometer langen Wasserleitungsnetzes.
Zur mobilen Datenerhebung und Datenkontrolle “im Feld” nutzt der Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden Mobile MapWorks (iOS Version).

Projektdaten:
• 29 Verbandsgemeinden, 8 Vertragsgemeinden
• ca. 150.000 versorgte Einwohner
• ca. 1.000 km Versorgungsleitungen, ca. 36.500 Hausanschlüsse
• ca. 1.000 km Naturbestandsdaten
• ca. 170.000 Grundstücke
• 6 GIS Arbeitsplätze zur Datenerfassung
• 10 GIS Auskunftsstationen

Überblick:
Auf Basis aktueller Naturbestands- und Katasterdaten verwaltet, analysiert und erweitert der Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden laufend sein fast 1.000 Kilometer langes Wasserleitungsnetz.

Neue Leitungen werden in offener Künette mittels GPS-Rover zentimetergenau in Lage und Höhe erfasst und in das GeoMedia Smart Client – Projekt importiert.

Durch definierte Workflows werden die Benutzer bei der Erstellung der Leitungselemente unterstützt und gleichzeitig wird eine topologisch saubere und homogene Datenbasis geschaffen bzw. erhalten.

Die einfach und klar strukturierte Menüführung von GeoMedia Smart Client ermöglich es auch „NICHT-GIS-Spezialisten“ rasch Adressen oder Grundstücke im gesamten Verbandsgebiet zu finden und eine Leitungs-Beauskunftung durchzuführen.

Funktionen GeoMedia Smart Client Workflows:
• Import von Vermessungspunkten, Punktverwaltung
• Erfassung und Bearbeitung von Geometriedaten (CAD-Funktionen, Snapping, Leitung teilen und vereinigen, etc.)
• Erfassung und Bearbeitung von Sachdaten (Attribute)
• Erfassung und Bearbeitung von Schäden und Dokumenten
• DXF-Export
• Shape-Export
• Mappenblattdruck

Funktionen Mobile MapWorks:
• Datenerfassung direkt vor Ort (Edit Attributes) – zB: Kontonummern, Zählerstände, etc.
• Neue Objekte exakt setzen (GPS Capture) und Attribute eingeben – zB: neuer Hausanschluss
• Datenkontrolle (Show Attributes) – zB: Grundstücks- und Eigentümerdaten
• Verschiedene Grundkarten ein- und ausblenden – zB: Kataster, Naturbestand
• Verschiedene Vektordaten, je nach Aufgabenstellung oder Benutzer ein- und ausblenden – zB: Leitungen, Hydranten, etc.
• Zoom und Pan im gewohnten iOS-Look & Feel

Referenz und Kontakt:
Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden
2540 Bad Vöslau, Badnerstraße 88
Ing. Bettina Steiner
+43 (2252) 76 273 – 52
steiner@wlv-voeslau.at

Digitaler Wasserleitungskataster mit GeoMedia Smart Client und Mobile MapWorks

GeoMedia Smart Client bei Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Suedbahngemeinden
Wasserleitungskataster GeoMedia Smart Client
Wasserleitungskataster GeoMedia Smart Client
Demo Mobile Mapworks
Demo Mobile Mapworks
Demo Mobile Mapworks
Demo Mobile Mapworks
Demo Mobile Mapworks

Regionalbüro Klagenfurt
+43 (463) 59 44 52 - 0

Regionalbüro Weiz
+43 (3172) 44 775 - 0

Regionalbüro Wien
+43 (1) 58 68 612 - 0

office@gisquadrat.com

Kontakt
Copyright 2019 GISquadrat GmbH | Hexagon Safety & Infrastructure – Part of Hexagon | Impressum | Datenschutz | powered by Conceptra e.U. & muto websolutions e.U.